ArcaOS 5.0

ArcaOS 5.0 ist das neue Betriebssystem von Arca Noae, das auf IBM’s letzer Version von OS/2 Warp 4, MCP2 basiert. ArcaOS 5.0 kann neben OS/2-Programmen auch Anwendungen für Windows 3.1 und DOS-Anwendungen ausführen. Außerdem laufen viele portierte Linux-Programme, verschiedene 32-bit-Windows-Anwendungen und Java-Programme.

 

Grundsätzlich wird ArcaOS als Download (ESD; Electronic Software Distribution) mittel Download-Link ausgeliefert . Da jede Kopie von ArcaOS auf den Benutzer personalisiert ist, darf dieser Link nicht weiter gegeben werden!

 

Nach dem Kauf können Sie Ihre Kopie von  ArcaOS 5.0 Lizenz nicht sofort herunterladen, da zuerst die auf Sie personalisierte ISO-Datei erzeugt werden muss. Das dauert normalerweise ca. 10-15 Minuten. Sobald die ISO-Datei erzeugt ist, erhalten Sie eine Benachrichtigung per eMail. Durch diesen Mechanismus müssen Sie keinen Lizenzschlüssel bei der Installation eingeben. Die ISO-Datei ist als gepackte Datei ca. 1 GB groß; für das Entpacken werden nochmals ca. 1,4 GB Speicherplatz benötigt.

Editionen

ArcaOS gibt es als Personal und als Commercial Edition. Die Personal Edition ist für alle Privatnutzer gedacht, die das Betriebssystem nicht geschäftlich einsetzen. Bei kommerziellem Einsatz muss eine Commercial Edition gekauft werden. Die beiden Editionen unterscheiden sich durch die Support-Laufzeit: Die Personal Edition beinhaltet 6 Monate, die Commercial Edition 12 Monate technischen Support und Updates.

Hardware-Voraussetzungen:

  • Intel Pentium Pro oder AMD K6 oder höher. 64 Bit CPUs werden unterstützt (wobei ArcaOS im 32-bit mode läuft).
  • Computer mit ARM CPU werden nicht unterstützt.
  • UEFI-basierte Systeme müssen einen voll implementierten Kompatibilitätsmodus (CSM; Compatibility Support Module) unterstützen (im System Setup meist als “legacy support” bezeichnet).
  • A hard disk or SSD drive with traditional MBR partitioning (GPT is not supported).
  • Für Sound, ein Audio-Chipsatz, der von Uniaud 2.0 (ALSA 1.0.24) unterstützt wird
  • Netzwerkarte und/oder WLAN-Chipsatz, der von MultiMac, GenMAC oder anderen generischen OS/2-Treibern ünterstützt wird.
  • Für USB, eine Standard-konforme USB 1.1 oder USB 2.0 Schnittstelle (USB 3.0 Schnittstellen gemäß der USB 3.0 Spezifikationen sollten kompatibel sein).

Arca Noae arbeitet kontinuierlich an einer aktuellen Hardware-Kompatibilitäts-Liste. Im Folgenden finden Sie generelle Richtlinien:

  • Die meisten Mainboard Chipsätze sollten funktionieren, allerdings rät Arca Noae explizit von werden Nvidia Chipsätzen ab.
  • Fast alle Grafikchipsätze laufen mit dem Panorama Treiber.
  • Welche Netzwerkkarten unterstützt werden, finden Sie im wiki von Arca Noae.
  • Stellen Sie sicher, dass ihr System USB 1.x und/oder USB 2.0 unterstützt.

Software-Voraussetzungen:

  • ArcaOS 5.0 migriert keine bestehende OS/2- oder eComStation-Installation. Allerdings kann ArcaOS 5.0m parallel auf der Festplatte in einer separaten Partition installiert werden.
  • Es ist im Übrigen immer eine gute Idee, 2 getestete Sicherungen aller Daten zu haben; selbst, wenn man auf eine neue Partition installiert.
  • ArcaOS 5.0 wurde mit zahlreichen exisitierenden Software-Paketen gestestet und alle Software, die für OS/2 programmiert und mit OS/2 Warp 4 kompatibel ist, sollte problemlos mit ArcaOS 5.0 laufen.

Virtualisierung:

  • Getestet wurden folgende virtuelle Umgebungen: VirtualBox 5.x, VMware ESXi, VMware Workstation Pro 12.x und VirtualPC
  • 256MB RAM für die Virtuelle Maschine
  • VT-x kompatible Host Hardware wird unterstützt, mit VT-x im Host und in der virtuellen Maschine
  • PC-Net III oder Intel virtual NIC (Intel unterstützt von MultiMac)

 

Lizenzvereinbarung:

Die Lizenzvereinbarung für ArcaOS 5.0 können Sie hier herunter laden.

Haftungsausschluss:

ArcaOS wird sich nicht allen System installieren lassen bzw. lauffähig sein und Arca Noae erhebt auch keinen Anspruch, dass es dies tut. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Ihre Hardware mit ArcaOS läuft, informieren Sie sich vor dem Kauf über die wiki Seite oder wenden Sie sich an Arca Noae.

 

Bitte beachten Sie, dass Arca Noae keine Lizenzen zurück nimmt, falls es mit Ihrer Hardware zu Problemen kommt. Sobald Sie Ihre personalisierte ISO-Datei herunter geladen haben, ist die Rücknahme der Lizenz ausgeschlossen.